Der Ludgeriteich entlang der Beendorfer Straße in Helmstedt - in seiner ursprünglichen Funktion ein Regenrückhaltebecken, steht allerdings nicht in historischer Verbindung mit dem Kloster St. Ludgerus. Ob Gassi-Runde, Angelvergnügen oder das Beobachten der Wasservögel - insbesondere der Enten mit eigenem Entenhaus - versprechen Ruhe und Erholung inmitten einer grünen Oase der Stadt. Der 13 km lange sagenhafte Streifzug durch Helmstedts Universitätsgeschichte führt hier direkt vorbei. Zwar beginnt diese Tour am Sternberger Teich, Sie können jedoch auch hier gut einsteigen. Auf dem Weg nimmt Sie Opa Stachulski mit auf eine Reise durch die Jahrhunderte und berichtet, was geschehen ist, oder zumindest im Bereich des Möglichen ist. Unterhaltsame Zwischenstopps sind die Rätsel am Wegesrand und die Logotafeln mit dem Juleum bieten Orientierung. Das Begleitheft erhalten Sie in der Tourist-Information im Bürgerbüro, Markt 1 in Helmstedt.