Die St. Stephani Kirche in Helmstedt ist eine dreischiffige gotische Hallenkirche, die um 1230 errichtet wurde. Obwohl sie keinen Kirchturm hat, ist sie aufgrund ihrer Hügellage aus allen Himmelsrichtungen weithin sichtbar. An den Außenwänden der Kirche hängen heute die Grabplatten früherer Helmstedter Bürger.